Informations en Français
Information in English
Informatie in het Nederlands
Logo der Gemeinde Altenberge
mit Weitblick ins Münsterland
Informationszentrum Eisscholle
 

Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Altenberge

Letzte Änderung: 16.08.2016

Aktuelles

Abfallkalender 2018
In den Tagen vor Weihnachten wird der ganzjährige Abfallkalender für 2018 wieder per Post an alle Haushalte verteilt. Der Kalender enthält neben den Abfuhrdaten viele Termine und Veranstaltungshinweise. Wer einen weiteren Kalender benötigt oder aus Versehen keinen bekommen hat, erhält den Abfallkalender ab dem 4. Januar im Rathaus Altenberge. Die Gelben Säcke werden für alle Haushalte im Innenbereich und im Außenbereich Altenberges voraussichtlich in der Woche nach Weihnachten verteilt. Jeder Haushalt erhält 4 Rollen. Weitere Gelbe Säcke gibt es dann ab 8. Januar 2018 im Rathaus Altenberge.

Engergielecks aufspüren, Schwachstellen beheben! Kreisweite Thermografie-Aktion wieder gestartet
Auch in diesem Jahr können Hausbesitzer und Hausbesitzerinnen der Gemeinde Altenberge an der Thermografie-Aktion teilnehmen, die Haus im Glück im energieland2050 e.V. in enger Zusammenarbeit mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden organisiert. Bis zum 12. Januar 2018 können sich Interessierte zur Thermografie-Aktion anmelden.

Neben den Wärmebildern beinhaltet das umfassende und qualitativ hochwertige Informationspaket auf Wunsch die Teilnahme an einem „Thermografie live“ - Abend, die fachkundige Auswertung der Außenaufnahmen in Form einer Thermografie-Mappe und die Erläuterung der Wärmebilder im Rahmen einer Auswertungsveranstaltung im Frühjahr 2018.

Je nach Art des Wohngebäudes zahlt der Hausbesitzer/ die Hausbesitzerin max. 145 € für die Teilnahme an der Thermografie-Aktion.
HausbesitzerIn…
…eines alleinstehenden Hauses zahlt 145 Euro
…einer Doppelhaushälfte zahlt 145 Euro
…eines Reiheneckhauses zahlt 145 Euro
…eines Reihenmittelhauses zahlt 125 Euro
…bei Gebäuden mit mehr als 4 Wohneinheiten ist der Preis mit dem Thermografen zu klären.
Wer noch unentschlossen ist, ob er oder sie an dieser Aktion teilnehmen möchte, kann sich vorab im Rahmen eines „Thermografie live“- Abends informieren.

Folgende Termine sind in der Umgebung vorgesehen:

29.11.2017
Beginn: 18 Uhr Einführungsveranstaltung Ochtrup
Hauptstraße 76, 48607 Ochtrup Herr Schmiegel

5.12.2017
Beginn: 18 Uhr „Einführung in die Thermografie“ Emsdetten
Amtsstube im Rathaus Emsdetten (5. Etage), Am Markt 1, 48282 Emsdetten
Herr Stroetmann

Nähere Informationen zur Thermografie und den Anmeldebedingungen können Sie dem Flyer und dem Anmeldeformular entnehmen, die in der Gemeindeverwaltung ausliegen.

Ab November liegen die Flyer zur Aktion auch in den Filialen der Volksbanken im Kreis Steinfurt, in den Filialen der Kreissparkasse Steinfurt, in der Filiale der Stadtsparkasse Lengerich sowie in den Kundenzentren der Stadtwerke Emsdetten, Greven, Ochtrup, Rheine, Steinfurt und Tecklenburger Land aus.

Ansprechpartner der Gemeinde Altenberge ist Frau Anke Meier, Telefon 02505/8219, E-Mail anke.meier@altenberge.de
lesenWeiterlesen ...

Altenberger Adventskalender
Ab sofort ist der Altenberger Adventkalender des Familienbündnis Altenberge e.V. wieder im Rathaus erhältlich. Es sind wieder viele Gewinne in der Verlosung und liebevoll gemalte Bilder der Altenberger Kinder hinter den Türchen. Der volle Erlös des Kalenderverkaufs fließt in die Altenberger Ferienprogramme Sommersause und Herbstsause.

Ein Wunschbaum zu Weihnachten im Rathaus
Die Gemeinde Altenberge organisiert im Advent eine Wunschbaum-Aktion für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zu Weihnachten. Betroffene Familien können sich bis zum 24.11. im Sozialamt melden. Dort erhalten sie einen Weihnachtsbaumanhänger, den die Kinder und Jugendlichen bis 16 Jahre gestalten und mit ihrem Weihnachtswunsch versehen können. Der Wunsch sollte den Wert von 25 Euro nicht überschreiten. Der Wunschbaum mit den Wunschzetteln steht dann ab dem 27.11. im Eingangsbereich des Rathauses. Wer den Kindern eine Freude bereiten möchte, kann einen Wunschzettel nach Wahl vom Baum nehmen, das Geschenk kaufen und bis zum 15.12. zurück zum Rathaus bringen. So bleiben die Kinder und die Spender anonym. „Es ist eine schöne Aktion,“ findet Bürgermeister Jochen Paus, „mit der wir als Gemeinde allen Familien helfen können, die ihren Kindern leider selbst Weihnachtswünsche nicht erfüllen können. Wir hoffen, dass viele Altenberger Bürger die Aktion unterstützen.“ Aber selbst wenn nicht alle Wunschzettel von Bürgern genommen werden, sichert die Gemeinde zu, dass kein Wunsch vom Wunschbaum unerfüllt bleiben wird. Am 19.12. können die Geschenke dann von den Familien im Rathaus abgeholt werden. Der Baum sowie die Wunschliste werden vom Sozialamt der Gemeinde betreut. Weitere Informationen erhalten sie im Rathaus bei Herrn Hackemack (Tel. 82-38) oder Frau Suren (Tel. 82-14).

Kulturbeiratssitzung
Der Kulturbeirat hat in seiner Sitzung am Dienstag , den 19.9.2017 12 Projektanträge bewilligt und drei bereits für 2018 gestellte Anträge vorbehaltlich bewilligt. Der Kulturfonds für 2017 ist somit vollkommen ausgeschöpft. Die Liste der bewilligten Anträge und Summen finden Sie hier.
lesenWeiterlesen ...

Entwürfe zur Marktplatzumgestaltung
In der BPA Sitzung am 18.09.2017 haben die vier Planungsbüros pbh aus Osnabrück, SAL aus Münster, scape aus Düsseldorf sowie Skribbe Jansen aus Münster die erarbeiteten Entwürfe zur geplanten Marktplatzumgestaltung in 2018/2019 vorgestellt. Die Entwürfe, Erläuterungstexte sowie die Präsentationen aus der Sitzung können ab sofort unter www.altenberge2030.de/Downloads abgerufen werden. Die Pläne werden zusätzlich im Großformat in Kürze im Rathaus, 2. OG, Bürgermeisterflur öffentlich ausgehangen.

Ergebnisse der Verkehrsmessung
Im März 2017 wurden die Bodenschwellen von der Boakenstiege entfernt. Additiv wurde die Tempo 30 Regelung wieder eingeführt. Im Juni 2017 hat die Gemeindeverwaltung erneut an den 15 Zählstellen innerorts die Verkehrsbelastung erhoben um die Auswirkungen auf die Nebenstraßen zu analysieren. Die Ergebnisse finden Sie zusammengefasst in den Anlagen.
lesenWeiterlesen ...

Feldstärkenmessung in Altenberge
Als zweite Gemeinde im Kreis Steinfurt hat die Gemeinde Altenberge eine Feldstärkenmessung über das gesamte Gemeindegebiet durchgeführt. Die Messergebnisse für Altenberge sind nun auf www.Feldkarte.de abrufbar. Die gesetzlichen Grenzwerte werden dabei überall eingehalten. Die Werte geben Aufschluss über die Gesamtexposition des Bürgers im Gemeindegebiet durch elektromagnetische Strahlung, die durch Funknetze, WLAN und sonstige Emissionen verursacht werden. Daneben gibt es noch den Niederfrequenzbereich, der auf der Feldkarte nicht abgebildet wird. Zu Letzterem zählen beispielsweise Hochspannungsfelder. Zusätzlich finden Sie dort Auskunft für jeden Mobilfunkanbieter, bei denen Sie die maximalen Feldstärkewerte abrufen können.

Altenberge ins Städtebauförderprogramm aufgenommen
Am Donnerstag, den 13.04.2017 hat das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein Westfalen das Städtebauförderprogramm 2017 veröffentlicht. Demnach erhält die Gemeinde Altenberge den entsprechenden Förderzugang. Im Jahr 2017 erhält die Gemeinde danach eine Gesamtförderung von insgesamt 255.000 € zur Umsetzung folgender Maßnahmen: Realisierungswettbewerb für den Marktplatz, Erstellung eines Rad- und Fußwegekonzeptes, Bürgerbeteiligung, Einrichtung eines Verfügungsfonds, Auflegung eines Fassadenprogramms sowie allgemeines Projektmanagement. Diese Projekte können als vorbereitende Maßnahmen zur umfassenden Umgestaltung des Ortskerns in den kommenden Jahren verstanden werden. Damit hat die Gemeinde Altenberge die erste Hürde genommen und ist mit dem vom Rat unter breiter Bürgerbeteiligung einstimmig beschlossenem integriertem Handlungskonzept „Altenberge 2030“ in das Städte-bauförderprogramm des Landes NRW erfolgreich aufgenommen worden.

Abfallentsorgung
Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass auf den verteilten Abfallkalendern die Adresse der Fa. Remondis auf der Sperrmüllkarte versehentlich nicht abgeändert wurde. Es wird darum gebeten, die Sperrmüllkarten nicht zu nutzen, oder die Adresse von Erlenweg 107 48653 Coesfeld auf Brink 37 a, 48653 Coesfeld abzuändern.

Verkauf von Fundfahrrädern
Die Gemeindeverwaltung gibt bekannt, dass ab dem 10.04.2017 nicht abgeholte Fundfahrräder verkauft werden. Es werden nur solche Räder verkauft, bei denen die gesetzliche Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten abgelaufen ist und bei denen der Finder sein Erwerbsrecht nicht geltend gemacht hat.
Hier kann der Fundfahrräderverkauf aufgerufen werden. Bei Interesse an einem Fahrrad ist ein Termin beim Bürgeramt (Tel. 82-31 oder 82-30) zur Besichtigung des Fahrrades zu vereinbaren.
Die zu verkaufenden Fahrräder sind nicht auf Ihre Funktionstüchtigkeit und Verkehrssicherheit geprüft. Deshalb gilt bei allen Verkäufen der Grundsatz: Gekauft wie gesehen! Der Erwerber hat keine Gewährleistungsansprüche wegen eines eventuellen Mangels an der erworbenen Sache.

Schulentwicklung
In der Schulausschusssitzung am 03.04.2017 wird über die Fortschreibung des Schulentwicklungsplanes der Gemeinde Altenberge beraten. Der Entwurf des Planes nebst Anlagen kann nachfolgend eingesehen werden.
lesenWeiterlesen ...

Ergebnisse der Verkehrsmessung I
Im Zeitraum vom 16.02.2017 bis einschließlich zum 22.02.2017 sind an 15 Standorten in Altenberge Verkehrsmessungen durchgeführt worden. Die Ergebnisse sind inzwischen aufbereitet worden und teilweise mit älteren Messungen am selben Standort ergänzt worden. Die Ergebnisse können ab sofort online abgerufen werden.
lesenWeiterlesen ...

Ergebnisse der Verkehrsmessung II
Im Zeitraum vom 16.02.2017 bis einschließlich zum 22.02.2017 sind an 15 Standorten in Altenberge Verkehrsmessungen durchgeführt worden. Die Ergebnisse sind inzwischen aufbereitet worden und teilweise mit älteren Messungen am selben Standort ergänzt worden. Eine Übersicht über die Anordnung der Messpunkte finden Sie hier.
lesenWeiterlesen ...

Ergebnisse der Verkehrsmessung III
Im Zeitraum vom 16.02.2017 bis einschließlich zum 22.02.2017 sind an 15 Standorten in Altenberge Verkehrsmessungen durchgeführt worden. Die Ergebnisse sind inzwischen aufbereitet worden und teilweise mit älteren Messungen am selben Standort ergänzt worden. Die Messergebnisse wurden inzwischen auch vom Kreis Steinfurt und der Bezirksregierung validiert und stehen hier auch als Rohdaten zur Verfügung. Die Rohdaten für die Umgehungsstraße und den Krüselblick stehen momentan noch nicht zur Verfügung, da die Daten vom Kreis Steinfurt gemessen wurden.
lesenWeiterlesen ...

Endfassung des integrierten Handlungskonzeptes „Ortsmitte Altenberge“
Nach weitreichenden Abstimmungsgesprächen und nach intensiver Bürgerbeteiligung ist nun die Endfassung des integrierten Handlungskonzeptes „Ortsmitte Altenberge“ online abrufbar.
Das integrierte Handlungskonzept basiert auf dem Gemeindeentwicklungskonzept Altenberge 2030, welches von 2012 bis 2013 unter breiter Öffentlichkeitsbeteiligung erstellt wurde.
Das integrierte Handlungskonzept bildet die Grundlage für den aktuellen Antrag auf Gewährung von Städtebaufördermitteln des Landes NRW und beinhaltet alle Bausteine des geplanten Ortsumbaus.
lesenWeiterlesen ...

Veranstaltungen

16.+17.12. Weihnachtliches Treiben im Schlepper- und Gerätemuseum
Der Kümperaner Weihnachtsmarkt öffnet am 3. Adventswochenende seine Türen. Am 16./17. Dezember gibt es wieder eine Mischung aus traditionellen und kreativen Ständen in der ehemaligen Produktionsstätte der denkmalgeschützten Wesseler Treckerfabrik. Los geht es am Samstag um 15.00 Uhr mit einem gemütlichen Dämmerschoppen. Am Sonntag startet das adventliche Treiben bereits um 11.00 Uhr. Viele lokale Anbieter präsentieren jede Menge Kunsthandwerk und selbstgemachte Leckereien . Tolle Geschenkideen liegen bereit. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl der Besucher und Aussteller mit Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und für den deftigen Hunger, Bratwurst und Pommes, gesorgt. Um die adventliche Stimmung zu genießen, werden Glühwein und andere heiße Leckereien nicht fehlen.

Kulturrucksack startet in Altenberge
Vereine können sich mit ihren Jugendgruppen der Altersstufen 10-14 Jahre ab sofort wieder kostenlos für das Clubbing des Kulturrucksacks anmelden! Alle Infos hier:
lesenWeiterlesen ...

Neues Programm für die Kulturwerkstatt!
Das neue Programm für das 1. Halbjahr 2017 liegt an allen bekannten Stellen in Altenberge aus und lädt ein zum Spaziergang durch kreative Welten.
Wir starten das neue Programm am Donnerstag, den 16.02.2017 mit der Liebeslesung von Christoph Tiemann und Sarah Giese „nur ein wort – Eine kurze Geschichte der Liebe in 91/2 Kapiteln“. Es erwartet Sie eine szenische Lesung mit Musik über die Liebe… Sichern Sie sich die Karten an den Vorverkaufsstellen Bioladen und - neu hinzugekommen – Bücher Janning
lesenWeiterlesen ...

Sonstiges

Blick auf das halbrunde Tonnengewölbe im großen Eiskeller in Altenberge Verschenken Sie einen Besichtigungsgutschein für den Eiskeller
Suchen Sie ein originelles und kostengünstiges Geschenk zum Geburtstag, zum Jubiläum, Einzug oder einfach nur so? – Verschenken Sie doch einfach mal einen Besichtigungsgutschein für den Eiskeller in Altenberge! Der ehemalige Eiskeller der Gebrüder Beuing sowie das Informationszentrum „Eisscholle“ gehören zu den kulturellen und touristischen Highlights im Münsterland.
lesenHier erfahren Sie mehr ...

Altenberger Marktplatz Öffentliches WLAN-Netz in Altenberge
Im Altenberger Ortskern ist das öffentliche freie WLAN-Netz „Hotsplots_Altenberge“ verfügbar. Nach einer kostenfreien Registrierung auf der Website der Firma Hotsplots, kann man sich in das Netz einwählen und gratis surfen. Das Netz deckt aktuell den Kirchplatz, den Rathausvorplatz, den Platz vor dem Bürgerhaus sowie den Marktplatz ab. Insgesamt fünf Access Points sind durch die Gemeinde eingerichtet worden, um eine möglichst gute Abdeckung im Ortskern zu gewährleisten.

Luftbild vom Gewerbegebiet Kümper IV Attraktive Gewerbegrundstücke zu günstigen Konditionen
Sie sind auf der Suche nach einem optimalen Gewerbegrundstück? Das Grundstücksangebot der Gemeinde Altenberge reicht über bereits erschlossene, bis hin zu geplanten Erweiterungsflächen, die noch ganz individuell aufgeteilt werden können. Günstige Konditionen, eine gute Infrastruktur und verkehrsgünstige Verkehrsanbindungen machen die Gewerbeflächen besonders attraktiv.
lesenHier erfahren Sie mehr ...

Rathaus Altenberge

Kontakt:

Gemeindeverwaltung
Kirchstraße 25
48341 Altenberge
Telefon (0 25 05) 82-0
Fax (0 25 05) 82-40
gemeinde@altenberge.de

Klick auf Logo öffnet neues Browserfenster!
Teilen Sie Ideen und Beschwerden mit!
Sie möchten eine Anregung oder Beschwerde an die Gemeindeverwaltung richten oder vermissen etwas auf unserer Website?
Sie können dazu das
Online-Formular nutzen!
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort
Ehrenamtskarte
Klick auf Logo Lokale Bündnisse für Familie öffnet neues Browserfenster!
Klick auf WSP-Logo öffnet neues Browserfenster!
Grafik Arztrufzentrale
Logo Krebsinformationsdienst
Marktplatz-Logo