Informations en Français
Information in English
Informatie in het Nederlands
Logo der Gemeinde Altenberge
mit Weitblick ins Münsterland
Informationszentrum Eisscholle
 

Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Altenberge

Letzte Änderung: 16.08.2016

Aktuelles

Ergebnisse der Verkehrsmessung I
Im Zeitraum vom 16.02.2017 bis einschließlich zum 22.02.2017 sind an 15 Standorten in Altenberge Verkehrsmessungen durchgeführt worden. Die Ergebnisse sind inzwischen aufbereitet worden und teilweise mit älteren Messungen am selben Standort ergänzt worden. Die Ergebnisse können ab sofort online abgerufen werden.
lesenWeiterlesen ...

Ergebnisse der Verkehrsmessung II
Im Zeitraum vom 16.02.2017 bis einschließlich zum 22.02.2017 sind an 15 Standorten in Altenberge Verkehrsmessungen durchgeführt worden. Die Ergebnisse sind inzwischen aufbereitet worden und teilweise mit älteren Messungen am selben Standort ergänzt worden. Eine Übersicht über die Anordnung der Messpunkte finden Sie hier.
lesenWeiterlesen ...

Ergebnisse der Verkehrsmessung III
Im Zeitraum vom 16.02.2017 bis einschließlich zum 22.02.2017 sind an 15 Standorten in Altenberge Verkehrsmessungen durchgeführt worden. Die Ergebnisse sind inzwischen aufbereitet worden und teilweise mit älteren Messungen am selben Standort ergänzt worden. Die Messergebnisse wurden inzwischen auch vom Kreis Steinfurt und der Bezirksregierung validiert und stehen hier auch als Rohdaten zur Verfügung. Die Rohdaten für die Umgehungsstraße und den Krüselblick stehen momentan noch nicht zur Verfügung, da die Daten vom Kreis Steinfurt gemessen wurden.
lesenWeiterlesen ...

Endfassung des integrierten Handlungskonzeptes „Ortsmitte Altenberge“
Nach weitreichenden Abstimmungsgesprächen und nach intensiver Bürgerbeteiligung ist nun die Endfassung des integrierten Handlungskonzeptes „Ortsmitte Altenberge“ online abrufbar.
Das integrierte Handlungskonzept basiert auf dem Gemeindeentwicklungskonzept Altenberge 2030, welches von 2012 bis 2013 unter breiter Öffentlichkeitsbeteiligung erstellt wurde.
Das integrierte Handlungskonzept bildet die Grundlage für den aktuellen Antrag auf Gewährung von Städtebaufördermitteln des Landes NRW und beinhaltet alle Bausteine des geplanten Ortsumbaus.
lesenWeiterlesen ...

Sommersause 2017 startet durch
Es geht wieder los: Der „Arbeitskreis Sommersause“ des Familienbündnisses e. V. nimmt seine Arbeit auf um das Ferienprogramm 2017 zu organisieren. Auch in diesem Jahr wollen die Veranstalter wieder ein attraktives Ferienprogramm für alle Altenberger Kinder auf die Beine stellen. Das schaffen sie nur, wenn die Altenberger Vereine sich einbringen. Dank ihnen konnten sie in den letzten Jahren ein so tolles Programm auf die Beine stellen, an dem über 1000 Kinder teilnehmen konnten.
Ab sofort können Sie Ihre Programmpunkte anmelden. Die Sommerferien sind in diesem Jahr in der Zeit vom 17.07. – 29.08.2017.
Wie in den Jahren zuvor erhalten die Vereine dafür wieder eine Aufwandsentschädigung. Diese beträgt 50 € für ein 2-stündiges Ferienangebot. Die Aufwandsentschädigung für Angebote, die einen längeren Zeitraum benötigen, werden auf dieser Grundlage abgerechnet. In folgender Maske kann das Angebot eingetragen und zurückgeschickt werden. Die Veranstalter sagen schon im Vorfeld DANKE!
lesenWeiterlesen ...

Neuer Straßenname gesucht
Auf der Suche nach einem geeigneten Straßennamen setzt die Gemeinde Altenberge wie üblich auf den Ideenreichtum der Bürgerschaft. In diesem Jahr wird südlich der Landesstraße 874 das Industriegebiet L 874 entstehen. Für die neue Erschließungsstraße, die den neuen Gewerbestandort an den vorhandenen Kreisverkehrsplatz der L 874 anbinden wird, sucht die Gemeinde Altenberge einen geeigneten Straßennamen. Namensvorschläge nimmt die Gemeindeverwaltung entgegen. Diese können bis zum 31.03.2017 schriftlich an die Gemeindeverwaltung Altenberge, Kirchstraße 25, 48341 Altenberge oder per E-Mail an maria.fundke@altenberge.de eingereicht werden.
Welchen Namen die neue Verkehrsfläche letztlich er-hält, soll in der Schul-, Sozial-, Sport- und Kulturausschusssitzung am 03.04.2017 sowie in der anschließenden Ratssitzung am 15.05.2017 beraten werden.
lesenWeiterlesen ...

Öffentliche Bürgerversammlung am 22.03.2017
Im Ortskern von Altenberge liegt im Bereich des alten Friedhofs mit dem Heimathaus, dem Backhaus und dem Speicher ein historisches Gebäudeensemble, welches nach den Vorstellungen des Heimatvereins Altenberge durch ein weiteres Gebäude ergänzt werden soll. Planungen des Vereins sehen vor, eine im vergangenen Jahr auf dem Eckgrundstück abgebaute Scheune (sog. Stening`s Scheuen) im Bereich des heutigen Bauerngartens an der Königstraße wieder aufzubauen. In dem Gebäude soll ein regionales Genealogie- und Gemeinschaftszentrum untergebracht werden. Um das Planungsrecht für das Bauvorhaben zu schaffen, ändert die Gemeinde Altenberge gegenwärtig sowohl den Flächennutzungsplan als auch den Bebauungsplan Nr. 37 „Borghorster Str./Königstr./Friedhofstr.“. Im Rahmen der laufenden Bauleitplanverfahren lädt die Gemeinde Altenberge alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Bürgerversammlung am 22.03.2017 um 20.00 Uhr in das Bürgerhaus ein. Vorrangiges Ziel der Bürgerversammlung soll es sein, die Bürgerschaft über die Inhalte, Ziele und Auswirkungen der kommunalen Planungen zu informieren. Während der Versammlung besteht für jedermann die Möglichkeit, sich zu den Planungen zu äußern. Wer am Tage der Bürgerversammlung verhindert ist, kann die Verfahrensunterlagen bis zum 31.03.2017 im Bürgeramt der Gemeindeverwaltung (Zimmer E.2) oder im Internet unter http://www.altenberge.de/2005/bauen/bauleitplanung.asp" einsehen.

Neueste Einwohnerentwicklung
Ende Dezember 2016 betrug die Einwohnerzahl der Gemeinde Altenberge 11.420 Personen. Ein Jahr zuvor lebten dagegen noch 11.479 Personen im Ort. Das bedeutet einen leichten Bevölkerungsrückgang von 59 Personen. 5.651 waren weiblichen und 5.769 männlichen Geschlechts. Am 31.12.2016 besaßen 820 Personen eine ausländische Staatsangehörigkeit. Die syrischen Staatsbürger bilden mit 120 Menschen die größte Bevölkerungsgruppe gefolgt von der Gruppe der polnischen Bürger mit 102 Personen. Im Jahr 2016 sind insgesamt 98 Kinder geboren. Da es in Altenberge seit einigen Jahren kein Krankenhaus mehr gibt, wurden 97 Kinder auswärts geboren. Lediglich ein Kind hat in Altenberge das Licht der Welt erblickt. Die Geburtenzahl ist damit leicht rückläufig. Im Jahr 2015 betrug die Anzahl der Neugeborenen noch 108 Kinder. Der häufigste männliche Vorname lautet: David. Der häufigste weibliche Vorname ist: Emila, Ida, Mila, Mona und Sophia. 84 Sterbefälle waren im Jahr 2016 zu verzeichnen (43 Männer und 41 Frauen). Ferner haben 57 Paare im vergangenen Jahr die Ehe geschlossen. Davon waren 44 Paare aus Altenberge, 13 Paare kamen von auswärts. Der Trend zur Erlangung der deutschen Staatsangehörigkeit setzt sich weiter fort. Im Jahr 2016 haben 12 Einwohner die deutsche Staatsbürgerschaft erworben. Ein Jahr zuvor waren es nur 9 Personen.

Blutspende in Altenberge
Kurz vor dem Höhepunkt der Karnevalssession führte das DRK Altenberge führte am 21.02.2017 den ersten Blutspendetermin im Jahr 2017 durch. 185 Blutspenderinnen und Blutspender erschienen, darunter 9 Erstspenderinnen und Erstspender. Blutspendebeauftragte Andrea Swienty bedankt sich bei allen Erschienen: „Trotz der beginnenden Karnevalszeit und einer Phase in der viele Personen erkrankt sind, sind viele Spender erschienen. Insbesondere der Anteil der Erstspender ist sehr erfreulich.“ Nach einem Imbiss, der diesmal passend zum Karneval mit Berlinern angereichert wurde, kann sich jede Spenderin und jeder Spender noch ein Präsent als Dankeschön aussuchen.

Osterfeuer
Wie alljährlich, soll auch in diesem Jahr das traditionelle Osterfeuer auf der Weide hinter Kuhmann’s Mühle oberhalb des Schwarzwaldes abgebrannt werden. An dem Wochenende Freitagnachmittag, 07.04.17 von 14:00 Uhr – 18:00 Uhr sowie Samstag, 08.04.17 in der Zeit von 09:00 Uhr – 13.00 Uhr besteht die Mög-lichkeit, Holz für das Osterfeuer anzuliefern. Der Zugang zur Abbrennstelle ist ausschließlich zu diesen Zeiten geöffnet; Mitarbeiter des Bauhofes werden die Anlieferungen überwachen, da Unrat und sonstige nicht geeignete Stoffe nicht auf das Osterfeuer gehören und natürlich nicht angenommen werden.

Volksbegehren "G9 jetzt!"
Seit dem 5. Januar 2017 läuft das Volksbegehren „G 9 jetzt in NRW“. Ziel dieser Unterschriften-Aktion ist die Rückkehr zu einer Regelschulzeit mit dem Abitur nach neun Jahren – also in Klasse 13. Für das Schuljahr 2005 war das sogenannte G 8 oder „Turbo-Abi“ nach Klasse 12 eingeführt worden. Die Volksinitiative „G 9 jetzt“ hatte im vergangenen Jahr 3.000 Unterschriften stimmberechtigter BürgerInnen gesammelt und damit ein Volksbegehren ermöglicht. Seit dem 5. Januar dürfen die Initiatoren damit zwölf Monate lang Unterschriften für G 9 sammeln. Alle Städte und Gemeinden in NRW sind nach dem Zulassungsbeschluss der Landesregierung vom 13. Dezember 2016 zudem verpflichtet, die von der Initiative zur Verfügung gestellten Unterschriftenlisten öffentlich auszulegen. Die Auslegung der Eintragungslisten erfolgt über einen Zeitraum von 18 Wochen vom 2. Februar bis zum 7. Juni 2017. Nähere Informationen enthält das Amtsblatt 1/2017 der Gemeinde Altenberge. In der Gemeinde Altenberge werden die Listen zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses im Zimmer 6.4 ausliegen: montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und donnerstags von 14.00 – 18.00 Uhr Neben den allgemeinen Öffnungszeiten liegen die Eintragungslisten zudem jeweils in der Zeit von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr an den nachfolgenden Sonntagen im Rathaus, Zimmer E 1 aus: 19. Februar 2017, 26. März 2017, 30. April 2017 und 28. Mai 2017. Unterschreiben dürfen deutsche Staatsangehörige, die in NRW ihren Hauptwohnsitz haben. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Wesseler Kreuzung wird zum Kreisverkehr umgebaut
Aktuell laufen die Arbeiten für den Umbau des Knotenpunktes L506 / L874 / K71 an der sogeannten Wesseler Kreuzung zwischen Altenberge und Havixbeck. Durch die neue Anordnung der an die Kreuzung führenden Straßen wird der gesamte Knotenpunkt übersichtlicher und somit erhöht sich deutlich die Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer. Die Landesstraße 874 aus Havixbeck kommend wird ab der Kreuzung mit der Kreisstraße 1 gesperrt. Auch die Kreisstraße 71 aus Richtung Münster-Gievenbeck wird ab der Kreuzung mit der K 50 voll gesperrt. Eine großräumige Umleitungsstrecke ist über die L 874, L 550 Richtung Beerlage und über die L 506 nach Altenberge eingerichtet. Die Fahrtbeziehung L 506 in Richtung L 874 Altenberge soll in beiden Fahrtrichtungen über die gesamte Bauzeit aufrecht erhalten bleiben. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt. Für Radfahrer sind zusätzliche Alternativrouten ausgeschildert. Die Bauzeit soll rund vier Monate betragen, so Straßen.NRW abschließend.

Rathaus der Gemeinde Altenberge Gemeinde sucht dringend Wohnraum
Durch die steigende Anzahl zugewiesener Flüchtlinge sind die Unterbringungskapazitäten der Gemeinde nahezu erschöpft. Allein seit Anfang September wurden der Gemeinde 22 Personen neu zugewiesen. Die Zuweisung erfolgt über die Bezirksregierung Arnsberg mit einem Vorlauf von 3 bis 5 Tagen, egal ob freier Wohnraum vorhanden ist oder nicht. Da die Gemeinde kurzfristig nur noch wenige Unterbringungsmöglichkeiten hat und weitere Zuweisungen angekündigt sind, wird darum gebeten, der Gemeinde freien Wohnraum zur Miete anzubieten. Mitarbeiter der Gemeinde sind unterstützend tätig. Wer freien Wohnraum anbieten möchte, kann sich im Rathaus bei Thorsten Jokuff, Zimmer 1.2, Telefon 8238 oder bei Theo Teriete, Zimmer E.4, Telefon 8235 melden.

Neubaugebiet Krüselblick (Foto: Bernhard Fischer) Bauwillige können sich in Bewerberliste eintragen lassen
In der Gemeinde Altenberge stehen momentan leider keine kommunalen Baugrundstücke mehr zur Verfügung. Die Gemeindeverwaltung führt eine Bewerberliste für Interessenten, die ein kommunales Baugrundstück erwerben möchten. Sollte der Gemeinderat zukünftig den Verkauf weiterer Baugrundstücke beschließen, werden die eingetragenen Interessenten hierüber unterrichtet.
lesenWeiterlesen ...

Veranstaltungen

SKY Trio - 141. Kammerkonzert - Freitag, 31. März 2017, 20 Uhr, Bürgerhaus Altenberge
Luft – Himmel – Atmosphäre ? – So wenig wie es eine eindeutige Übersetzung des englischen Wortes „Sky“ gibt, lässt sich die Musik des Sky-Trios einem Genre zuordnen. Im offenen Raum zwischen Himmel und Erde entstehen luftige Klangschichtungen, Sphärenklänge, die durch den Raum schweben oder prasselnder Geräuschregen. Daneben gibt es aber auch erdige Grooves und archaische Ethnosounds, assoziative Wortfelderkundungen und nonverbale surreale Tongeschichten – einfach alles, was die menschliche Stimme hervorbringen kann. Frank Ebelings weicher Bariton, der mühelos zu höchsten Countertenorebenen aufsteigt, mischt sich ein, ergreift Partei, flankiert oder konterkariert die ungeheuer wandelbaren Stimmen von Heide Bertram und Vivian Redl. Drei Individualisten, die oft genug zu einer untrennbaren Einheit verschmelzen, um dann wieder in alle (Stil) Richtungen auseinander zu stieben. Die drei SängerInnen lassen sich vom Moment und von den Orten inspirieren, an denen die Musik stattfindet. So entstehen mitunter kunstvolle Miniaturen im Fugenformat, jazzige Feldversuche in epischer Breite oder Duette, aus denen auch mal Duelle werden können. Vor Überraschungen und ironischen Brechungen ist niemand sicher, ebensowenig vor poetischen Momenten oder Mitsingcircles mit Suchtfaktor.
Karten zu 8,- EUR (ermäßigte Karten zu 6,- EUR) können telefonisch unter 02505/1622 oder 2032 bestellt oder an der Abendkasse erworben werden.

Pop Legends In Concert 2017
Der Countdown läuft: am 24., 25. und 26. März wird die JASS Concert Band der Musikschule Altenberge e.V. „POP Legends in Concert“ auf die Bühne bringen! Und zwar im Audimaxx im Dorf Münsterland in Legden. POP Legends - eine Musikshow mit einem 50-köpfigen Orchester, einem Gesangs- und Tanzensemble! Ein Live-Erlebnis für Augen und Ohren... Die Musikschule Altenberge würde sich sehr freuen, Sie und viele Ihrer Vereinsmitglieder unter den Gästen zu haben. Machen Sie gerne Werbung in Ihrem Verein. Vielleicht finden sich so auch Fahrgemeinschaften. Karten und Infos gibt es hier: www.poplegends2017.de

Neues Programm für die Kulturwerkstatt!
Das neue Programm für das 1. Halbjahr 2017 liegt an allen bekannten Stellen in Altenberge aus und lädt ein zum Spaziergang durch kreative Welten.
Wir starten das neue Programm am Donnerstag, den 16.02.2017 mit der Liebeslesung von Christoph Tiemann und Sarah Giese „nur ein wort – Eine kurze Geschichte der Liebe in 91/2 Kapiteln“. Es erwartet Sie eine szenische Lesung mit Musik über die Liebe… Sichern Sie sich die Karten an den Vorverkaufsstellen Bioladen und - neu hinzugekommen – Bücher Janning
lesenWeiterlesen ...

Sonstiges

Blick auf das halbrunde Tonnengewölbe im großen Eiskeller in Altenberge Verschenken Sie einen Besichtigungsgutschein für den Eiskeller
Suchen Sie ein originelles und kostengünstiges Geschenk zum Geburtstag, zum Jubiläum, Einzug oder einfach nur so? – Verschenken Sie doch einfach mal einen Besichtigungsgutschein für den Eiskeller in Altenberge! Der ehemalige Eiskeller der Gebrüder Beuing sowie das Informationszentrum „Eisscholle“ gehören zu den kulturellen und touristischen Highlights im Münsterland.
lesenHier erfahren Sie mehr ...

Altenberger Marktplatz Öffentliches WLAN-Netz in Altenberge
Im Altenberger Ortskern ist das öffentliche freie WLAN-Netz „Hotsplots_Altenberge“ verfügbar. Nach einer kostenfreien Registrierung auf der Website der Firma Hotsplots, kann man sich in das Netz einwählen und gratis surfen. Das Netz deckt aktuell den Kirchplatz, den Rathausvorplatz, den Platz vor dem Bürgerhaus sowie den Marktplatz ab. Insgesamt fünf Access Points sind durch die Gemeinde eingerichtet worden, um eine möglichst gute Abdeckung im Ortskern zu gewährleisten.

Luftbild vom Gewerbegebiet Kümper IV Attraktive Gewerbegrundstücke zu günstigen Konditionen
Sie sind auf der Suche nach einem optimalen Gewerbegrundstück? Das Grundstücksangebot der Gemeinde Altenberge reicht über bereits erschlossene, bis hin zu geplanten Erweiterungsflächen, die noch ganz individuell aufgeteilt werden können. Günstige Konditionen, eine gute Infrastruktur und verkehrsgünstige Verkehrsanbindungen machen die Gewerbeflächen besonders attraktiv.
lesenHier erfahren Sie mehr ...

Rathaus Altenberge

Kontakt:

Gemeindeverwaltung
Kirchstraße 25
48341 Altenberge
Telefon (0 25 05) 82-0
Fax (0 25 05) 82-40
gemeinde@altenberge.de

Klick auf Logo öffnet neues Browserfenster!
Teilen Sie Ideen und Beschwerden mit!
Sie möchten eine Anregung oder Beschwerde an die Gemeindeverwaltung richten oder vermissen etwas auf unserer Website?
Sie können dazu das
Online-Formular nutzen!
Das Örtliche - Die Auskunft für Ihren Ort
Ehrenamtskarte
Klick auf Logo Lokale Bündnisse für Familie öffnet neues Browserfenster!
Klick auf WSP-Logo öffnet neues Browserfenster!
Grafik Arztrufzentrale
Logo Krebsinformationsdienst
Marktplatz-Logo