EnglischFranzösischNiederländisch
Sie befinden sich hier: Aktuelles » Ältere Meldungen / Archiv » Gemeinderat wünscht sich einen ehrenamtlichen Antisemitismusbeauftragten
13.12.2023

In der Ratssitzung am 11.12.2023 wurde die Gemeindeverwaltung damit beauftragt, einen ehrenamtlichen Antisemitismusbeauftragten zu finden. Die Ausgestaltung eines solchen Ehrenamts ist dabei noch relativ offen und durch die oder den Engagierten mitzuprägen.  Antisemitismusbeauftragte nehmen – ob ehrenamtlich oder hauptamtlich berufen - in Städten und Gemeinden je nach Bedarf und Befähigungen unterschiedliche Aufgaben wahr: Sie haben ein Augenmerk auf das Thema, weisen gegebenenfalls auf antisemitische Tendenzen oder Vorfälle hin, initiieren „Stolpersteine“ und Erinnerungskultur, beraten Politik und Verwaltung oder werden in Zusammenarbeit mit Schulen oder Jugendeinrichtungen sogar im Bereich der Kinder- und Jugendbildung aktiv. Wer sich vorstellen könnte, dieses Amt mitzugestalten und sich für Altenberge als Antisemitismusbeauftragte/r engagieren möchte ist herzlich aufgefordert, sich bei der Gemeindeverwaltung im Büro des Bürgermeisters zu melden. Tel. 02505 8215 E-Mail: gemeinde@altenberge.de

Veranstaltungen in Altenberge