EnglischFranzösischNiederländisch
Sie befinden sich hier: Rathaus » Bürgerservice » Dienstleistungen

Eheschließung (Trauung)

Fachbereich ll / Allgemeine Sicherheit und Ordnung, Soziales

Seit 1. Juli 1998 sind einige Gesetzesänderungen in Kraft getreten:
Der alte Begriff Aufgebot ist durch den Begriff Anmeldung der Eheschließung ersetzt worden. Der Aushang des bisherigen Aufgebotes ist entfallen. Am Verfahren hat sich jedoch nicht viel geändert. Auch weiterhin müssen die Verlobten diverse Unterlagen beschaffen, damit der Standesbeamte prüfen kann, ob keine Ehehindernisse bestehen. Danach kann die Anmeldung der Eheschließung entgegengenommen werden. Zuständig für die Anmeldung der Eheschließung ist das Standesamt, in dessen Bezirk einer der Verlobten seinen gemeldeten Wohnsitz hat. Wenn Sie mehrere Wohnsitze haben, sollten Sie möglichst das Standesamt wählen, bei dem Sie auch die Ehe schließen möchten. Wenn nach erfolgter Prüfung durch den Standesbeamten Ehehindernisse nicht bekanntgeworden sind, kann geheiratet werden. Den Eheschließungstermin sprechen Sie dann mit dem Standesbeamten ab. Längstenfalls dürfen Sie sich jedoch sechs Monate Zeit lassen, sonst verfällt die Gültigkeit der Anmeldung.

 

Trauzimmer

 

Upkammer des Bürgerhauses

Kirchstraße
Sitzplätze für ca. 20 Personen
Es wird kein zusätzliches Nutzungsentgelt erhoben.

 

Eingangsbereich des Bürgerhauses

 

Innenansicht der Upkammer im Bürgerhaus

 

Heimathues Kittken

Friedhofstraße 9

Sitzplätze für ca. 40 Personen

Es wird ein zusätzliches Nutzungsentgelt in Höhe von 170 EUR erhoben.

 

Heimathues "Kittken"

 

Innenansicht Heimathues "Kittken"

 

Innenansicht Heimathues "Kittken"

 

Speicher am Heimathues Kittken

Friedhofstraße 9 (hinter dem Heimathues)
Sitzplätze für ca. 30 Personen
Es wird ein zusätzliches Nutzungsentgelt in Höhe von 140 EUR erhoben.

 

Speicher am Heimathues "Kittken"

 

Innenansicht Speicher am Heimathues "Kittken"

 

Innenansicht Speicher am Heimathues "Kittken"

 

Stening's Scheune

Friedhofstraße 9
Sitzplätze für ca. 50 Personen
Es wird ein zusätzliches Nutzungsentgelt in Höhe von 270 EUR erhoben.

 

Stening's Scheune

 

Innenansicht Stening's Scheune

 

Innenansicht Stening's Scheune

 

Eisscholle

Informationszentrum oberhalb des Eiskellers an der Borndalschule, Gooiker Platz 3
Sitzplätze für ca. 25 Personen
Es wird ein zusätzliches Nutzungsentgelt in Höhe von 50 EUR erhoben.

 

Außenansicht der "Eisscholle"

 

Innenansicht der "Eisscholle"


Termine:
Während der Öffnungszeiten des Rathauses nach Vereinbarung (ohne zusätzliche Gebühr).

 

Zusätzlich an jedem 2. und 4. Freitagnachmittag von 14 bis 16 Uhr und an jedem 3. Samstagvormittag von 10 bis 12 Uhr. Die dafür erhobene zusätzliche Gebühr beträgt 66 Euro.

 

Notwendige Unterlagen
  •     Aufenthaltsbescheinigung (von der Meldebehörde des Hauptwohnsitzes)
  •     Beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister (vom Standesamt des Geburtsortes)
  •     Sofern Sie schon verheiratet waren, zusätzlich die Eheurkunde der letzten Ehe mit Vermerk über deren Auflösung
  •     Personalausweis
Panorama der Gemeinde Altenberge