Gemeinde Altenberge
EnglischFranzösischNiederländisch
Topbild
Mit Weitblick ins
Münsterland...
Sie befinden sich hier: Gemeinde » Nachrichtenarchiv » Stellenausschreibung Klimaschutzmanager

Stellenausschreibung Klimaschutzmanager

08.10.2020

Die Gemeinde Altenberge sucht für die Umsetzung des Energie- und Klimaschutzkonzeptes zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst zeitlich befristet für 2 Jahre mit Option der Verlängerung

 

eine/n Dipl.-Ingenieur/in bzw. Bachelor/Master (m/w/d)

(Fachrichtungen z.B. Umweltschutz, Energiewirtschaft, Raumplanung)

 oder

eine/n Dipl.-Geografen/in bzw. Bachelor/Master (m/w/d)

oder

eine/n Dipl. Kommunikationswissenschaftler/in bzw. Bachelor/Master (m/w/d)

oder vergleichbare Qualifikation.

 

Geboten wird - je nach Qualifikation - Entgelt bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

 

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle am Arbeitsort Altenberge.

 

Als Klimaschutzmanager/in werden Sie die zentrale Steuerung der im Klimaschutzkonzept beschriebenen Maßnahmen koordinieren.

Der/die Klimaschutzmanager/in soll übergreifende Impulse für den Klimaschutz in die Bevölkerung tragen und dabei wichtige Kooperationspartner einbeziehen. Das Aufgabenfeld ist maßgeblich durch den im kommunalen Energie- und Klimaschutzkonzept entwickelten Maßnahmenkatalog geprägt. Für diesen übernimmt der/die Klimaschutzmanager/in Aufgaben der Projektsteuerung und die Koordinierung der Umsetzung der Maßnahmen. Eine weitere Aufgabe des/der Klimaschutzmanagers/in ist die systematische Erfassung, Auswertung und Bilanzierung der CO2-Emissionen der Gemeinde sowie die Ausführung des Evaluations- und Controllingkonzeptes. Das inhaltliche Zuarbeiten zu methodischen Fragen sowie die dadurch mögliche fortlaufende Beratung von Entscheidungsträgern und die Unterstützung bei der Vorbereitung und Planung von Entscheidungen ergeben sich durch diese Aufgabe.

 

Sie erwartet eine Tätigkeit als Klimaschutzmanager/in der Gemeinde Altenberge mit folgenden Schwerpunkten:

  • Initiierung, Koordinierung und Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen aus den Bereichen „Energieeffizienz“, „Ausbau Erneuerbarer Energien“, „klimafreundliches Bauen und nachhaltige Mobilität“
  • Interkommunale Vernetzung und Kooperation mit dem Kreis Steinfurt
  • Netzwerkarbeit mit lokalen und regionalen Akteuren
  • Fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung sowie Beratung und Unterstützung klimarelevanter Entscheidungsprozesse
  • Öffentlichkeitsarbeit, Planung und Organisation von Veranstaltungen, Kampagnen, Schaffung von Beratungsangeboten etc.
  • Datenerfassung und Fortsetzung der Energie- und CO2-Bilanz
  • Berichterstattung in politischen Gremien
  • Berichtswesen, Abrechnungen
  • Akquise von Fördermitteln

 

Wünschenswerte Fähigkeiten des/der Klimaschutzmanager/in sind:

  • Abgeschlossenes Studium der vorgenannten Fachrichtungen – möglichst mit Berufserfahrung
  • Erfahrungen mit der Erstellung und Umsetzung von Klimaschutzteilkonzepten
  • Erfahrungen im European Energy Award Prozess
  • Erfahrungen mit oder Wissen bzgl. einer Energie- und CO2-Bilanzierung – optimal mit dem online-Tool Klimaschutz-Planer
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • EDV-Kenntnisse in den Bereichen MS-Office
  • Einsatzbereitschaft, Kommunikationsgeschick, Flexibilität sowie Teamfähigkeit
  • kompetentes und sicheres Auftreten

 

Für die Aufgabenwahrnehmung sind die Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den Privat-Pkw gegen Kostenerstattung für Dienstfahrten einzusetzen, erforderlich.

 

Die Gemeinde Altenberge fördert die Einstellung von Frauen und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Beifügung der üblichen Unterlagen richten Sie bis zum 31.10.2020 an die

 

Gemeinde Altenberge - Fachbereich I -

Postfach 1262, 48338 Altenberge

 

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingehende Bewerbungen bleiben unberücksichtigt. Bitte reichen Sie keine Originaldokumente ein und verzichten Sie auf Klarsichthüllen und Bewerbungsmappen. Bewerbungsunterlagen können nur gegen Beilage eines frankierten Rückumschlages zurückgesandt werden. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail mit einem angehängten pdf-Dokument an die Adresse andre.dertwinkel@altenberge.de senden.

 

Datenschutzhinweise für Beschäftigte im Bewerbungsverfahren gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

  • Mo, 20.09.2021
    18:00 UhrHauptausschuss 
  • Mo, 27.09.2021
    18:00 UhrRatssitzung 
  • Di, 02.11.2021
    18:00 UhrRatssitzung 
zurueck September 2021 weiter
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
Panorama der Gemeinde Altenberge