Informations en Français
Information in English
Informatie in het Nederlands
Logo der Gemeinde Altenberge
mit Weitblick ins Münsterland
Informationszentrum Eisscholle
 

Bevölkerungsentwicklung

Einwohnerstruktur

Die Statistiker unterscheiden zwischen zwei unterschiedlichen Einwohnerzahlen, nämlich der amtlichen Einwohnerzahl und der Zahl der gemeldeten Personen.

Die amtliche Einwohnerzahl nach der Fortschreibung des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW):

Bevölkerungszahl und -gliederung werden in größeren Abständen durch Volkszählungen festgestellt, die auf Grund einer Vereinbarung der Vereinten Nationen weltweit stattfinden.

In der Bundesrepublik erfolgte die letzte Volkszählung (Zensus) im Jahr 2011. Auf der Basis der bei Volkszählungen ermittelten Bevölkerungszahlen werden die Zahlen ständig fortgeschrieben. Menschen, die mehrere Wohnungen besitzen, werden in der Bundesrepublik an dem Ort gezählt, in dem sie ihren Hauptwohnsitz gemeldet haben.

Die Fortschreibung des Landesbetriebs Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) auf der Basis des Zensus 2011 weist zum 31.12.2015 in Altenberge 10.646 Einwohnerinnen und Einwohner aus.

Amtliche Einwohnerzahl
(ohne Nebenwohnsitze):
Geschlecht:
5.371 männlich
5.275 weiblich
(Stand 31.12.2015)


Zahl der gemeldeten Personen in Altenberge:

Jahr Gemeldete Personen
einschl. Nebenwohnsitz
Gemeldete Personen
nur mit Hauptwohnsitz
1871 2.768 keine Angabe
1900 2.897 keine Angabe
31.12.1950 5.232 keine Angabe
31.12.1960 4.946 keine Angabe
31.12.1970 6.005 keine Angabe
31.12.1980 7.870 keine Angabe
31.12.1990 8.330 7.852
31.12.2000 10.127 9.521
31.12.2010 11.034 10.245
31.12.2011 11.119 10.293
31.12.2012 11.122 10.041
31.12.2013 11.125 10.304
31.12.2014 11.277 10.451
31.12.2015 11.478 10.646

Die Zahl der gemeldeten Personen wird von den einzelnen Meldeämtern der Städte und Gemeinden festgestellt. Dabei sind sowohl Haupt- als auch Nebenwohnung berücksichtigt. Personen, die zum Beispiel in Altenberge ihre Hauptwohnung und in München eine Nebenwohnung haben, werden an beiden Orten als gemeldete Personen gezählt.

Am 31.12.2015 waren in Altenberge insgesamt 11.478 Personen gemeldet, davon 10.646 Personen mit Hauptwohnung.

Zahl der gemeldeten Personen (mit Haupt- und Nebenwohnung) in den Ortsteilen von Altenberge:

Ortsteil 2000 2010 2015
Dorf 8.045 8.965 9.493
Entrup 381 373 358
Hansell 314 317 306
Hohenhorst 293 289 263
Kümper 306 278 279
Waltrup 386 409 393
Westenfeld 406 409 386
(Stand 31.12.2015)


Altersstruktur der Bevölkerung nach Altersgruppen 2015:

Alter von ... bis ...
Bevölkerung
gesamt männlich weiblich
0 – 2 332 158 174
3 – 5 340 185 155
6 – 9 440 210 230
10 – 13 446 228 218
14 – 15 246 132 114
16 – 17 275 158 117
18 – 20 451 253 198
21 – 64 6.306 3.247 3.059
65 – 110 1.810 800 1.010
Summen: 10.646 5.371 5.275


Konfession der Bevölkerung (mit Haupt- und Nebenwohnung):

Konfession
Personen am 31.12.2014
römisch-katholisch 6.699
evangelisch 1.809
sonstige 236
konfessionslos 2.734


Zahl der Haushalte:

Haushalte (Stand: 10.4.2016) 4.051


Weitere Statistiken:



Bevölkerungsentwicklung in der Gemeinde Altenberge:
Rückblick, Ausblick und Konsequenzen

Vertreter der Bezirksregierung Münster gaben in der Ratssitzung am 3.12.2007 einen Bericht über den demographischen Wandel und die damit verbundenen möglichen Auswirkungen und Konsequenzen für die Gemeinde Altenberge in den Bereichen Wohnungsmarkt/ Haushalte, Pflegeinfrastruktur, Erwerbstätigkeit, Bildung und Qualifizierung.


Zum Vortragsinhalt über den demographischen Wandel

Demographiebericht 2009 des Kreises Steinfurt

 


Weitere Infos über Altenberge:

Geschichtliches   .   Wappen   .   Geografische Lage   .   Gemeindefläche   .   Verkehrsanbindung   .   Partnerschaft mit Gooik   .   Sonstiges   .   Online-Diashow