Gemeinde Altenberge
EnglischFranzösischNiederländisch
Topbild
Mit Weitblick ins
Münsterland...
Sie befinden sich hier: Wirtschaft » Wirtschaftsstandort

Wirtschaftsstandort

Stark.Innovativ.Dynamisch

Altenberge – innovativer Wirtschaftsstandort vor den Toren Münsters


Die Gemeinde Altenberge liegt 15 km westlich von Münster und ist verkehrstechnisch bestens an das örtliche und überörtliche Verkehrsnetz angebunden. Bis zur Kreisstadt Steinfurt sind es ebenfalls nur 15 km. Dadurch ist Altenberge eingebunden in eine dichte und etablierte Hochschul- und Universitätslandschaft. Sowohl die Universität Münster als auch die Fachhochschule Steinfurt liegen im direkten Einzugsbereich. Im Gegensatz zu den meisten NRW Kommunen ist die Bevölkerungsentwicklung in Altenberge stabil;  bis zum Jahr 2030 soll die Gemeinde gemäß Prognose um 2 Prozent wachsen. Ebenso stabil ist die Altenberger Wirtschaft. So zählt die Gemeinde Altenberge zu den gut aufgestellten Gemeinden in NRW, nicht zuletzt aufgrund der hohen Gewerbesteuereinnahmen.

 

    „Kaum etwas prägt die Wirtschaftsstruktur und –kultur in Altenberge so wie die Schmitz Cargobull AG. Wann immer man auf  deutschen Fernstraßen an LKW-Trailern den Namen Schmitz liest, denkt man an Altenberge“

 

Am Standort sind internationale TOP-Unternehmen wie die Schmitz Cargobull AG mit 4.000 Mitarbeitern weltweit (1800 in Altenberge) sowie die Wessling Gruppe, mit weltweit 1.000 Mitarbeitern an 30 Standorten, mit Hauptsitz in Altenberge vertreten.
Neben weiteren  technologieorientierten Unternehmen wie Jüke Systemtechnik, die CLK Robotik GmbH oder der perbit Software GmbH  ist der Ort geprägt von soliden inhaber- und familiengeführten Handwerksbetrieben, die das einzigartige Altenberger Unternehmermileu begründen.
Eine aktive Werbegemeinschaft und eine starke Vernetzung der Unternehmen durch verschiedene Institutionen runden das Profil als perfekter Unternehmensstandort ab.

 

 

Standortfaktoren
Harte Standortfaktoren

  • gute Breitbandversorgung im Gemeindegebiet, alle Gewerbegebiete mit Glasfaseroption
  • Moderate und seit 2012 stabile Gewerbesteuer 411v.H.
  • Attraktive voll erschlossene Gewerbeflächen zu günstigen Konditionen sorgen für allgemein niedrige Investitionskosten
  • Exzellente Verkehrsanbindung (Bundesstraße, Autobahnen, Zug, Flughafen)
  • Lage inmitten einer anerkannten und hochspezialisierten Hochschullandschaft (Uni Münster, Fachhochschule Münster/Steinfurt u.a.) garantiert qualifizierte Arbeitskräfte vor Ort
  • Überdurchschnittliche Kaufkraft (Kaufkraftkennziffer: 106,5/2013)

 

Weiche Standortfaktoren

  • Imagestarker Standort vor den Toren Münsters
  • traditionsreicher Industriestandort mit Wachstumsperspektiven
  • Ideales Wohnumfeld mit mannigfachen Freizeitmöglichkeiten inmitten einer intakte Orts-, Vereins- und Kulturlandschaft
  • Eine intakte und erlebbare Umwelt wird gewährleistet, Umweltschutz wird in Altenberge groß geschrieben
  • Service für Unternehmen wird von der Verwaltung ebenso groß geschrieben, die Wirtschaftsförderung steht als zentraler Ansprechpartner bei allen Fragen und Problemen jederzeit zur Seite

 

Verkehrliche Anbindung


Die Gemeinde Altenberge ist verkehrstechnisch überaus gut angebunden. Mit dem Münsterland und dem Oberzentrum Münster, dem Emsland im Norden und dem Ruhrgebiet im Süden ergeben sich vor den Toren von Altenberge hervorragende einwohnerstarke Absatzmärkte.


In 15 Minuten ist die Großstadt Münster zu erreichen, ebenso die Kreisstadt Steinfurt.


Über die Bundesstraße B 54 ist der direkte Anschluss an die Autobahnen A 1 Bremen-Köln, A 43 Münster-Ruhrgebiet sowie A31 Emden-Bottrop gegeben.
Die nahezu perfekte Anbindung an das Straßen- und Fernstraßennetz hat in Altenberge mit der Schmitz-Cargobull AG und ihren direkten Zulieferfirmen einen attraktiven Standort für straßengebundene Produktion und Logistik geschaffen. Gerade der nahtlose Übergang von Schmitz Cargobull Trailern vom Werk auf die deutschen Fernstraßen beweist, die verkehrliche Anbindung könnte besser kaum sein. Somit ist der Standort Altenberge hervorragend  in das überregionale Straßennetz eingebunden.


Ferner besitzt die Gemeinde einen eigenen Haltepunkt an der Bahnstrecke Münster–Gronau–Enschede. Der internationale Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) liegt rund 18 Kilometer entfernt.

 

Verkehrsanbindung Altenberge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles Standortprofil:

Kommunalprofil für kreisfreie Städte, Kreise und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen

Flyer: Wirtschaftsförderung in Altenberge, (PDF-Dokument, nicht barrierefrei, 2 MB)

Zahlen und Fakten der Wirtschaft IHK Nord Westfalen 2019 (PDF-Dokument, nicht barrierefrei)

 

 

 

 

  • Derzeit sind keine zukünftigen Termine vorhanden.
zurueck Januar 2022 weiter
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      
Panorama der Gemeinde Altenberge