Gemeinde Altenberge
EnglischFranzösischNiederländisch
Topbild
Mit Weitblick ins
Münsterland...
Sie befinden sich hier: Tourismus » Freizeitangebote » » Ammenhaus der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff

Ammenhaus der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff

Droste-Schauplatz Nr. 3 in der Teichstraße 4

Haus Plettendorf

Betreten Sie in Altenberge die dritte münsterländische Erlebnisstätte auf den Spuren der größten deutschen Dichterin.

Hier wohnte die Webersgattin Katharina Plettendorf, die 1797 auf die nahe Burg Hülshoff gerufen wurde, um die zu früh geborene Annette von Droste-Hülshoff zu betreuen. Sie rettete das kleine Leben, wurde auf ewig zur vertrauten besten Freundin, regte die Droste zu vielen Gedichten an und verbrachte später ihren Lebensabend auf Haus Rüschhaus. Die Familie Droste war zuvor regelmäßig zu Besuch hier nach Altenberge gekommen und hatte Katharinas eigenem Sohn aus Dankbarkeit den Kauf dieses Hauses vorfinanziert.

In dem Gebäude war einst ein Drittel Raum zum Wohnen, ein Drittel für die Weberei und ein Drittel fürs Vieh bestimmt. Johann Hemann Plettendorf war Hausweber, sein Enkel Heinrich Wilhelm führte diese Tradition weiter. In der späteren Generation waren dann ein Schneider und ein Schuhmacher.

Mit Beate Schuhmacher ist das Weberhandwerk in dem geschichtsträchtigen, von einem guten Geist beseelten Haus wieder lebendig geworden.

Sie ist Verwaltungsfachwirtin, Weberin und Gestalterin im Handwerk und macht „Beiwerk“ für Wohnung und Menschen. Dieses ist in handwerklicher Tradition gefertigt, zeitgemäß gestaltet und immer mit Gebrauchswert und Mehrwert durch Besonderheiten, die es vom industriell hergestellten Produkt abhebt. Dazu machen wechselnde kunsthandwerkliche/ künstlerische Ausstellungen einen Besuch immer wieder interessant (Näheres unter Altenberge/ Veranstaltungen und unter www.beiwerk.org).

Hausbesitzer Karl-Heinz Plettendorf, Ur-Ur-Ur-Enkel der berühmten Amme, weiß viele Geschichten zu erzählen und hat Originaldokumente.

Wer heute Haus Rüschhaus in Münster und Burg Hülshoff in Havixbeck besucht, sollte diesen weiteren geschichtsträchtigen Ort auf keinen Fall auslassen!

 

Logo HistorieEs ist nur eine Außenbesichtigung möglich!

 

Logo HistoriePassende Ergänzung/ Alternative: Geführter Ortsrundgang

 

<< zurück

 

  • Mo, 29.04.2019
    18:00 UhrHauptausschussSaal des Bürgerhauses
  • Mo, 06.05.2019
    18:00 UhrRatSaal des Bürgerhauses
  • Mo, 20.05.2019
    18:00 UhrUmwelt-, Energie- und VerkehrsausschussSaal des Bürgerhauses
zurueck April 2019 weiter
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
     
Panorama der Gemeinde Altenberge