EnglischFranzösischNiederländisch
Sie befinden sich hier: Rathaus » Außenstellen »

Katastrophenschutz

KEINE SORGE: In Deutschland, im Kreis Steinfurt und auch in Altenberge sind viele Institutionen im Katastrophenfall schnell vor Ort, gut vorbereitet und auch gut vernetzt: Polizei, Feuerwehr, deutsches Rotes Kreuz, DLRG, Technisches Hilfswerk, Maltheser Hilfsdienst, ... und noch andere.

 

EIGENE VORSORGE: Alle Bürgerinnen und Bürger können sich auf einen Notfall vorbereiten, z.B. wenn ein längerer Stromausfall wie im Winter 2005 im Münsterland für Chaos sorgt. Informationen zur Bevorratung finden Sie in den Links unten.

 

WARNUNG: Im Kreis Steinfurt gibt es ein Sirenenwarnsystem. Bei besonderen Gefahrenlagen sendet der Kreis Steinfurt über Radio RST Warnungen und es gibt mehrere Warnapps, die Sie kostenlos über Ihren Appstore herunterladen können (z.B. NINA)

 

INFORMATION: Informationen zu den Themen Energiemangellage, Versorgungsengpässe, Notfallmaßnahmen bei Stromausfall, Hochwasser oder gar Reaktorunfall, Sirenenalarm u.v.m. finden sich ebenfalls in den folgenden Links:

 

Kreis Steinfurt: zur Energiemangellage

 

Kreis Steinfurt: Sirenenalarm (PDF)

 

Gefahrenabwehr/Kastastrophenschutzbehörde NRW: Hilfe in Ausnahmesituationen

 

www.warnung.bund.de: Aktuelle Warnmeldungen

 

Warn-App NINA - fasst verschiedene Warnsysteme zusammen. Erhältlich im Appstore für Android- oder iOS-Betriebssysteme oder hier.

 

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz: Wegweiser Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen (PDF) 

 

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz: Kastastrophenalarm. Meine persönliche Checkliste (PDF)

 

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz: Warnung+Vorsorge

 

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz: Innere, Cyber und Nukleare Sicherheit

 

Bundesamt für Strahlenschutz: Wegweiser Notfallschutz

 

 

Veranstaltungen in Altenberge

Panorama der Gemeinde Altenberge