Gemeinde Altenberge
EnglischFranzösischNiederländisch
Topbild
Mit Weitblick ins
Münsterland...
Sie befinden sich hier: Leben » Weiterbildung und Kultur » Kulturfonds/ Kulturbeirat

Kulturfonds/ Kulturbeirat

Logo Kulturfonds Der Kulturfonds steht allen Altenberger gemeinnützigen Vereinen und Institutionen zur Verfügung, die gemeinsam mit mindestens einem anderen Altenberger Kooperationspartner kulturelle Initiativen starten möchten.
 


Über die Projektanträge und die Vergabe von Geldmitteln entscheidet der im Mai 2009 gegründete Kulturbeirat. Er hat neun Mitglieder und setzt sich aus Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinde, der Kindergärten und Schulen, sowie der Vereine zusammen. Der Kulturbeirat wird für zwei Jahre gewählt. Er tagt meist im März und im Oktober. Die Sitzungen sind nicht öffentlich.

Kulturfonds und Kulturbeirat sind Teil eines „Kommunalen Entwicklungskonzeptes für kulturelle Bildung in Altenberge“, kurz KEK genannt, das 2007 von der Kulturwerkstatt erarbeitet wurde und in dem gleichnamigen landesweiten Wettbewerb der NRW -Regierung mit einem Preis von 10.000 Euro geehrt wurde. In 2009 wurde auch das Folgekonzept ausgezeichnet und erhielt weitere 5.000 Euro. Beide Preise flossen in den neuen Kulturfonds ein. Seit 2012 wird der Kulturfonds durch den Gemeindehaushalt getragen.

 

Der Grundgedanke von KEK ist, über die Vernetzung der verschiedenen Vereine und Institutionen einen Prozess in Gang zu bringen, der möglichst vielen die Teilhabe an kultureller Bildung ermöglicht. Um das zu erreichen, ist eine möglichst optimale Vernetzung von Schulen, Kindergärten, Vereinen, Verbänden mit künstlerisch und kreativ arbeitenden Menschen zu erzielen. Kulturelle Bildung ist ein lebenslanger und lebensbegleitender Prozess. Von daher richtet sich KEK an alle Altersgruppen, also an Kinder, Jugendliche, Erwachsene und auch Senioren. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Kinder- und Jugendarbeit.

Bei Fragen zu dem Kulturfonds, der Arbeit des Kulturbeirats oder dem Erstellen von Anträgen zur Gewährung von Fördermitteln steht die Kulturbeauftragte der Gemeinde zur Verfügung, Zimmer 6.1., Tel. 82-20, E-Mail: franziska.mahlmann@altenberge.de.

Auflistung der Kulturbeiratsmitglieder:

Vertretene Institutionen: Name, Kontakt:
Vertreter der Verwaltung:

Bürgermeister Jochen Paus
Kirchstraße 25
Telefon 82 15

Jochen.Paus@altenberge.de

Vorsitzender des zuständigen Fachausschusses ( SSSKA ):

Christian Germing
Goethestraße 10
Telefon 93 85 70

christian@germing.info

Vertreterin der Schulen:

komm. Rektorin Ulrike Zeljko
Borndalschule
Gooiker Platz 3

Telefon 99 17 14

schulleitung@borndalschule.de

Vertreterin der Kindergärten und -tagesstätten:

Outlaw Kita Moosstiege
Ramona Thünemann
Moosstiege 2

Kita.moosstiege@outlaw-ggmbh.de

 

Vertretene Vereine:                                                       Name, Kontakt:
Kulturring:

Karen Wulff
Grüner Weg 24 a

wulff@comenius.de

Kulturwerkstatt Altenberge e.V. :

Norbert Fritz
Kulturwerkstatt Altenberge e.V.
Bahnhofstr. 44

norbert-fritz@gmx.de

Musikschule Altenberge e.V. :

Winfried Pabst
Musikschulbüro

Gooiker Platz 1
winfried.pabst@web.de

Seniorenbeirat:

Brigitte Köster
Zum Borndal 1

brig.koester@gmail.com

TuS 09 Altenberge:

Christina Matthoff
Hagebuttenweg 28

matthoff3004@gmail.com

 

Stellvertreter/ Stellvertreterinnen:                         Name, Kontakt:
Casa Nova e.V. :

Wolfgang Heite
Buchenallee 34

wolfgang.heite@t-online.de

Heimatverein Altenberge e.V. :

Felizitas Plettendorf
Lindkamp 12

rainer.plettendorf@t-online.de

Kolpingsfamilie:

Paul Westermann
Falkenweg 16

pa.westermann@t-online.de

Auflistungen der bisher geförderten Projekte:

  • Mo, 24.08.2020
    18:00 UhrUEVAForum der Ludgerischule
  • Mo, 31.08.2020
    18:00 UhrSSSKAForum der Ludgerischule
  • Di, 01.09.2020
    19:00 UhrBürgerversammlung Neubau RathausSporthalle Gooiker Platz
zurueck Juli 2020 weiter
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
Panorama der Gemeinde Altenberge